Griechisch – für Studium, Beruf und das moderne Leben

Für einige Berufe braucht man Griechisch. Sollte man es auf der Schule nicht gelernt haben, ist es an der Universität nachzuholen: was erfahrungsgemäß und verständlicherweise viel zusätzlichen Aufwand für den ohnehin schon voll ausgelasteten Studenten bedeutet. Es sind dies zum Beispiel die Studiengänge in Theologie und Latein, wo man um den Erwerb des Graecums nicht herumkommt. In anderen Fächern, so in den verschiedenen Sprach-Studiengängen, kann man das Graecum (neben anderen Sprach-Abschlüssen) auch für den Nachweis einer geforderten Fremdsprachen-Qualifikation benützen.

Doch nicht nur für künftige Kultur- und Geisteswissenschaftler ist Griechisch eine Hilfe, wenn nicht gar Voraussetzung. Nahezu alle Wissenschaften sprechen Griechisch und schöpfen bei neuen Fachtermini aus dem Reichtum dieser Sprache: Chaostheorie, (Computer-)Tomographie und Öko(tropho)logie sind nur einige Beispiele neueren Datums.

zurück

Kalender

    Weitere Termine

    Kontakt

    Heinrich-Schliemann-Gymnasium
    Königstr. 105
    90762 Fürth
    Telefon: (0911) 74 90 40
    Fax: (0911) 74 90 444
    E-Mail