Fachschaft

Claudia Bierlein (Fachbetreuung)

Johanna Klose

Thomas Mohi

KUNST am musischen Gymnasium

Im Fach Kunst werden die Schüler*innen wahrscheinlich am stärksten zu eigenem Handeln aktiviert.

Wir fördern bei allen Schüler*innen grundlegendes eigenschöpferisches Vermögen, entwickeln Kreativität und Phantasie und stärken das Selbstvertrauen in die eigenen schöpferischen Kräfte.

In der Kunst üben wir das Erfinden, das Scheitern-Können, das Neu-Denken, das Umgestalten, das Entwickeln von Alternativen, das "Dranbleiben" und das Arbeiten im Team.

Das sind in einer immer stärker von Bildmedien geprägten Welt Schlüsselqualifikationen, die Ihre Kinder auf jeden Fall brauchen können, ganz egal, ob sie später einen künstlerischen Beruf anstreben oder nicht.

Unsere Schüler*innen bilden dabei in einem möglichst ganzheitlichen Ansatz ihr ästhetisches Bewusstsein aus, was sie zur Teilnahme am kulturellen Geschehen befähigt und ihnen eine tiefergreifende Sinnstruktur mitgibt.

Der Unterschied der Stundenzahlen im Rahmen des musischen Gymnasiums zu anderen Schulzweigen ist dabei nicht groß, aber bedeutsam.

Kunst ist ein material- und zeitintensives Fach. Eigentätigkeit braucht Zeit und von den 45 Minuten Kunst, die alternative Schulzweige in der Mittelstufe haben, bleiben eben oft nur magere 30(!) Minuten übrig. Das ist oft zu wenig, um dem Fach Kunst und seinem Potential gerecht zu werden. Im musischen Zweig des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums wird das Fach Kunst in der Mittelstufe doppelstündig weitergeführt.

Was sind die Stärken des musischen Zweiges am HSG?

Kunst hat bei uns mehr Zeit.

Kunst bietet kreative Vielfalt in Form von klassischen Techniken, wie z.B. dreidimensionales Gestalten, Keramik, Zeichnen, Collagieren und Malen, aber auch moderne Medien wie Fotografie und digitale Bildbearbeitung.

In der Oberstufe des G8 haben wir die Kunst auf ein breites Fundament gestellt, das Projekt-Seminare und die Wahlmöglichkeit des schriftlichen und mündlichen Kunst-Abiturs einschließt.

Seit dem Schuljahr 2018/19 pflegen wir eine Kooperation mit der Fürther "Schule der Phantasie". Die Dozent*innen bieten in zwei Wahlkursen (Artclub I und II) kreative und unterschiedliche künstlerische Herangehensweisen an. Von experimentellen Verfahren der Fotografie, über Modellbau bis zu Besuchen von Galerien finden sich viele Möglichkeiten, Kunst zu begegnen.

Die Fachschaft Kunst pflegt intensive Kontakte zu außerschulischen Lernorten wie z.B. das Jüdische Museum Franken oder die Kunstgalerie Fürth. So entstanden in den vergangenen Jahren bereits Ausstellungen in der Auferstehungskirche Fürth, dem Jüdischen Museum Franken, dem Kulturort Badstraße 8 e.V. und der Kunstgalerie Fürth.

Johanna Klose

Kalender

    Weitere Termine

    Kontakt

    Heinrich-Schliemann-Gymnasium
    Königstr. 105
    90762 Fürth
    Telefon: (0911) 74 90 40
    Fax: (0911) 74 90 444
    E-Mail